Kieferorthopädische

Kieferorthopädische "Normalbehandlung"

Der in der Regel günstigste Zeitpunkt einer kieferorthopädischen Behandlung ist der beginnende Seitenzahnwechsel, also ca. das 10. bis 12. Lebensjahr bei Mädchen und das 11. bis 13. Lebensjahr bei Jungen. Wenn skelettale Abweichungen vorhanden sind, die sich unter Ausnutzung von Wachstum viel leichter korrigieren lassen, sollte die höchste Wachstumskurve noch nicht überschritten sein.