Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen setzen wir in unserer Praxis sehr gerne und häufig ein. Durch eine herausnehmbare Vorbehandlung kann, selbst wenn noch eine Therapie mit einer festsitzenden Spange erforderlich ist, deren Zeitaufwand und Schwierigkeit wesentlich reduziert werden.

Die losen Spangen bestehen im Wesentlichen aus Kunststoffkörpern, die mit Drahtapplikationen versehen sind. Der Kieferorthopäde verwendet sie vor allem zur Korrektur von Kieferfehlstellungen, aber darüber hinaus auch zur Korrektur leichter Zahnfehlstellungen.

Je nach Befund ist eine bestimmte Tragedauer pro Tag einzuhalten, damit sich die Wirkung der Spange optimal entfalten kann. Wir setzen hier auf die Mitarbeit der Kinder und Eltern, damit die Therapie den gewünschten Erfolg erzielen kann!

Nach kurzer Eingewöhnungszeit empfinden die Kinder es nicht mehr als störend, die Spange täglich zu tragen. Zum Essen, zur Reinigung und beim Sport können die Geräte entfernt werden. Da in dieser Entwicklungsphase schnelle Veränderungen der Kiefer und Zähne eintreten, ist eine regelmäßige Kontrolle und fortwährende Anpassung der Apparaturen durch den Kieferorthopäden unerlässlich.

Plattenapparaturen und Aktivator

Abb. 8: Plattenapparaturen und Aktivator (gelb) [shutterstock.com]