Allgemeine Untersuchung, Funktionsanalyse

Allgemeine Untersuchung, Funktionsanalyse

Körperhaltung, Nasenatmung, Sprachfehler sowie Fehlfunktionen der Zunge, Wangen oder Lippen müssen untersucht werden, um eine erfolgreiche und stabile kieferorthopädische Behandlung zu erreichen. Bei Notwendigkeit muss die Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen gesucht werden (wie beispielsweise Orthopädie, HNO oder Logopädie).

Abhängig vom vorliegenden Befund unserer Patienten führen wir auch eine manuelle Funktionsprüfung durch. Hierbei begutachten wir den Zustand Ihrer Zähne, achten auf Abnutzungen des Zahnschmelzes durch eventuell auftretendes Zähneknirschen, Zahnfehlstellungen sowie die Beweglichkeit des Unterkiefers. Darüber hinaus testen wir, ob beim Kauen oder Zubeißen Knack- oder Knirschgeräusche in den Gelenken auftreten. Ferner prüfen wir die Kaumuskulatur durch Abtasten, zum Beispiel auf Verhärtungen infolge von Verspannungen.

Bei Bedarf wird eine instrumentelle Funktionsanalyse mit Hilfe des sogenannten Artikulators durchgeführt. Abdrücke des Ober- und Unterkiefers werden in dieses Gerät eingespannt und helfen uns dabei, Lage, Form und Bewegung Ihrer Kiefer zu simulieren. Hier können wir genaue Messdaten erheben, die uns Aufschluss über Kieferfehlstellungen und -funktionen geben können.

Artikulator

Abb. 3: Artikulator [shutterstock.com]


Kontakt

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. dent. Jörg Nessler
kieferorthopädischer Fachzahnarzt
Rainer Wittenhagen
Zahnarzt
Niedernstraße 1
31655 Stadthagen

Tel +49 (0) 5721 919 94

info@kieferorthopaede-stadthagen.de